Offene Ganztagsschule – ELENA

Gemäß unserem pädagogischen Konzept wollen wir an unserer Schule theoretische Inhalte durch praktische Erfahrungen ergänzen. Das Erleben der Praxistauglichkeit des theoretisch gepaukten Wissens ermöglicht ein tieferes Verständnis und fördert die intrinsische Motivation.
Hierzu bietet der Nachmittag besonders viel Raum. Mit externen Experten können sich die Kinder das ganze Jahr lang in denen von ihnen selbst gewählten Gebieten, wie Kunst, Musik und Theater, Sport und Spiel aber auch verschiedenen Handwerksangeboten wie Schreinern, Metallbau, Textil und Gastronomie völlig ohne Druck ausprobieren.
Zudem erleichtert dies gerade Eltern, die beide arbeiten die Frage nach vernünftiger Betreuung.
Die offene Nachmittagsbetreuung ELENA (Essinger Leben und Lernen am Nachmittag) wird staatlich gefördert und kann daher in der Regel kostenfrei angeboten werden. Die Schüler können nach Schulschluss gemeinsam essen und werden anschließend bis um 16 Uhr betreut.
Die Gruppen innerhalb des Nachmittagsangebotes sollen möglichst breit altersgemischt sein, um der Familien- und Freizeitstruktur nahe zu kommen.

Ansprechpartner:

Anna Lena Fischer

ELENA-Leitung
Sozialpädagogin B.A.
Montessori-Diplom in Ausbilung
anna.fischer@montessori.de

Kommentare sind geschlossen.