Suche
  • Hilf mir, es selbst zu tun!
  • Maria Montessori
Suche Menü

„jugend creativ“-Gewinner aus Kelheim beim Landesentscheid

Kelheim, 06.05.2016 Lukas  aus Kelheim von der Montessorischule in Essing ist beim 46. Internationalen Jugendwettbewerb „jugend creativ“ der Volksbanken und Raiffeisenbanken mit einem Landespreis ausgezeichnet worden. Mit seinem Bild überzeugte der 12-jährige Lukas die Jury in München und belegte in seiner Altersgruppe den 2. Platz. Für seine kreative Leistung gewann er ein hochwertiges Tablet.

Bayerweit reichten rund 160.000 Kinder und Jugendliche an 2.000 Schulen ihre Bilder, Kurzfilme und Quizlösungen ein. Mit dem Motto „Fantastische Helden und echte Vorbilder: Wer inspiriert dich?“ stand der Wettbewerb in diesem Jahr ganz im Zeichen von Heldentaten und persönlichen Idolen.

„Ein grafisch interessantes Blatt. Eine zentrale Figur ist mit dem Filzstift mit kräftigen Linien umrissen als handele es sich um einen Holz- oder Linolschnitt. Daneben schildern zarte Linien eine Umgebung bestehend aus Straßen, Häusern, Bergen mit Bäumen und etlichen amüsanten Details aus denen Erzählfreude spricht“, kommentierte der Landesjuryvorsitzende, Prof. Dr. Diethard Herles von der Universität Landau/Pfalz, den Gewinnerbeitrag von Lukas Wagner.

Bild Lukas

Zur herausragenden Leistung gratulierte dem kreativen Kopf auch die Raiffeisenbank Bad Abbach-Saal eG, die den Jugendwettbewerb in der Region seit jeher unterstützt. „Wir freuen uns ganz besonders, dass mit Lukas einer der Gewinner aus unserem Geschäftsgebiet kommt und wünschen ihm für die kommende Wettbewerbsrunde auf Bundesebene viel Erfolg“, so Bankvorstand Christoph Schweiger. Am 23. und 25. Mai entscheidet die Bundesjury in Berlin über die deutschlandweiten Gewinner. Das große Finale mit der Auszeichnung der internationalen Sieger findet im Juni in Luxemburg statt.

Mit rund einer Million Teilnehmern jährlich zählt „jugend creativ“ zu den größten Jugendwettbewerben weltweit. Seit über 40 Jahren richten Genossenschaftsbanken in sieben europäischen Ländern den Wettbewerb aus, zu denen neben Deutschland noch Finnland, Frankreich, Italien/Südtirol, Österreich, Luxemburg und der Schweiz gehören.

Quelle: Raiffeisenbank