Suche
  • Hilf mir, es selbst zu tun!
  • Maria Montessori
Suche Menü

Kinderhaus

„Erziehung ist Vorbild sein und sonst nichts als Liebe.“

Maria Montessori

Eingebettet im wunderschönen und erholsamen Altmühltal liegt in Essing unser Montessori-Kinderhaus. Hier leben, spielen und lernen die Kinder nach den Grundprinzipien der Montessori-Pädagogik. Maria Montessoris großes Anliegen war es, Bewusstsein dafür zu schaffen, dass sich das Leben nach einem im Kind bereits angelegten enthaltenen Bauplan vollzieht. So wie sich der physische Körper im Mutterleib auf eine wundervolle Art und Weise bildet, ist es auch mit den nicht sichtbaren Bereichen.

So ist das Kind Experte für sein Leben und weiß am Besten, was es für seine Entwicklung braucht. Die Aufgabe des Erwachsenen dabei ist es, dem Kind „Wegbegleiter“ zu sein und ihm die vorbereitete Umgebung zu schaffen, in der es sich entfalten kann, um zu einem selbstbewussten Menschen heranzureifen. Wer sich selbst bewusst ist kann auch als Erwachsener den Anforderungen des Lebens mit Gelassenheit und Entdeckerfreude entgegenblicken.


„Hilf mir, es selbst zu tun.
Zeig mir, wie es geht.
Tu es nicht für mich.
Ich kann und will es alleine tun.
Hab Geduld, meine Wege zu begreifen.
Sie sind vielleicht länger,
vielleicht brauche ich mehr Zeit,
weil ich mehrere Versuche machen will.
Mute mir auch Fehler zu,
denn aus ihnen kann ich lernen.“

Maria Montessori

Im gemeinsamen Miteinander lernt das Kind Sorge für die eigene Person, aber auch für die Anderen zu tragen. In der Kindergartengemeinschaft sind Respekt, Wertschätzung und Achtsamkeit eine selbstverständlich gelebte Grundhaltung.

Unser Kinderhaus-Team

Rahmenbedingungen

Im Montessori-Kindergarten Essing ist der Alltag das Projekt. So bietet jeder Tag eine Fülle an neuen und einzigartigen Erlebnissen sowohl für das Individuum als auch für die Gemeinschaft.

Im Mai des Jahres 1996 wurde der Verein „Ganzheitliches Leben und Lernen im Abenstal“ zum Zweck der Gründung einer „Freien Schule“ ins Leben gerufen.

Im September 1999 startete der Schulbetrieb in einem mit vereinten Kräften renovierten Bauernhaus in Biburg als genehmigte Grundschule. 20 Kinder der 1.-4. Klasse begannen in einer jahrgangsgemischten Gruppe den Unterricht. Im nächsten Schuljahr wurde die Genehmigung für die Hauptschulstufe erteilt und die Beschulung auch für 5.Klässler fortgesetzt.

Mit wachsender Schülerzahl wurden passende Räumlichkeiten benötigt und schließlich in Essing gefunden.

So zog die Schule im Sommer 2008 in das leerstehende Schulgebäude des Marktes Essing und änderte im gleichen Zuge den Schulnamen in „Schule für Ganzheitliches Leben und Lernen – frei nach Maria Montessori“.

Seit dem Schuljahr 2012/13 bietet die Schule einen offenen Ganztagsbetrieb an.

Im Frühjahr 2014 erwarb der Verein das Essinger Schulgebäude, in das dann auch umgehend der neue Kindergarten integriert wurde.

Unser Kinderhaus bietet eine Betreuung von Montag bis Donnerstag von 7:30 Uhr bis 16:00 Uhr und freitags von 7:30 Uhr bis 14:00 Uhr.

Die Ferienschließzeiten liegen zur besseren Planung immer in den Schulferien und werden rechtzeitig zum Beginn des neuen Kindergartenjahres bekannt gegeben.

Die Kinder werden in der Einrichtung vollverpflegt. Die Ernährung ist auf eine gesunde und wohlschmeckende Kost ausgelegt. Zum Frühstück können die Kinder am Buffet zwischen Obst, Gemüse, Broten und Müsli wählen. Das Mittagessen erhalten wir von Kinder-Catering.

Als Getränke werden Tee und Wasser angeboten.

Nähere Infos zu unserem Caterer gibt es hier: http://www.mittagsversorgung.de/

Load More

Einblick in den Kinderhaus-Alltag

Das Naturerleben hat im Montessori Kindergarten Essing einen großen Stellenwert. So gehen wir täglich nach draußen frei nach dem Motto: „Es gibt kein falsches Wetter, sondern nur falsche Kleidung.“ Einmal pro Woche ist Wandertag. Hier sind wir den kompletten Vormittag draußen und freuen uns völlig in das Naturerleben eintauchen zu dürfen.

„Materialien sind der Schlüssel zur Welt, können diese aber nicht ersetzen.“

Maria Montessori

Unser Ziel: Die Kinder lernen, den Alltag zu bewältigen.
Sie lernen ihre Persönlichkeit zu entfalten und sich in der Welt zurecht zu finden.

Downloads

Weiterlesen

    • Wir freuen uns schon sehr auf den Tag der offenen Tür. Ab heute beginnen die vielen Vorbereitungen für unseren wichtigen Tag, an dem wir viele neue Gesichter erwarten… Stellwände werden gestellt, Plakate und Grafiken vorbereitet, das Tagesprogramm zusammengestellt.

    • Die Zeit vom 20. Juni – 08.Juli 2016 verbrachte das Montessori Kindergarten Essing komplett im Wald.

    • Fast drei Wochen sind wir nun schon mit den Kindern komplett im Wald und haben viele große und kleine Abenteuer miteinander geteilt. Als krönenden Abschluss der Sommerwaldwochen 2016 steht heute der Besuch der Tropfsteinhöhle Schulerloch an. Aufgeregt und freudig versammeln wir uns unten am Parkplatz vor …

      Weiterlesen

    • Heute war Markus Schmaus von der freiwilligen Feuerwehr in Essing im Rahmen der Brandschutzerziehung zu Gast bei uns im Kindergarten.