Suche
  • Hilf mir, es selbst zu tun!
  • Maria Montessori
Suche Menü

Spendenlauf für die Tierhilfe

Das neue Schuljahr begann in der Montessori-Schule Essing mit einem besonderen Projekt, das die Schüler selbst auswählen konnten. Die Gruppe der Klassen 4-6 organisierte an den ersten Tagen, überwiegend selbstständig, einen Spendenlauf. Dieser fand am 23.09. am Essinger Sportplatz statt. Teilnehmer waren Schüler, Eltern und weitere Interessierte.

prim-1-spenden

Gesammelt wurde für die Tierhilfe Kelheim/Abensberg. Frau Kaufmann nahm einen Tag später sehr erfreut 610 Euro entgegen und bedankte sich recht herzlich im Namen ihres Vereins. Als Dank erklärte sie den Kindern vieles über die Tierhilfe und über die Verwendung von Spenden. So kümmert man sich hauptsächlich um ausgesetzte Tiere.

Den Tierhilfeverein gibt es seit über 30 Jahren. Gearbeitet wird ehrenamtlich. Die größten Kosten entstehen durch Rechnungen für Tierärzte und Futter. Auf Spenden von Privatleuten oder Einrichtungen wie Schulen ist man angewiesen. Im letzten Jahr beschäftigten sich die Mitglieder mit rund 400 Katzen, 115 Hunde und 570 Kleintieren. Auch exotische Tiere mischen sich hier hinein. Zusätzlich arbeitet man zusammen mit „Vier Pfoten“, einer Stiftung mit Projekten und Kampagnen zum Thema „Tierschutz“. Nach der Spendenübergabe und dem Bericht zur Tierhilfe erhielt die Gruppe noch einen Jahreskalender der Tierhilfe.