Studenten der Pflegepädagogik zu Besuch aus Deggendorf

Am Dienstag, den 7. Mai 2019 besuchten Studenten der THD Deggendorf die Montessori-Schule Essing. Im Rahmen ihres Studiengangs Pflegepädagogik hatten sie vorher an zwei Tagen umfassende Informationen zur Person der Reformpädagogin Maria Montessori und ihres pädagogischen Konzepts erhalten und außerdem ausprobiert, Elemente der Pädagogik im pflegepädagogischen Bereich einzusetzen.

Der Studienbesuch in Essing sollte diesen Exkurs zur Reformpädagogik abrunden.

PerlenmaterialNach einer kurzen Begrüßung durch die Schulleitung begleiteten Mitglieder des Teams der Schule und des Kindergartens die Teilnehmer durch einen für beide Seiten anregenden Nachmittag.

Zuerst wurden im Plenum viele Fragen beantwortet, die ein großes Interesse auf Seiten der Studenten bekundeten und sicher auch mit einigen Vorurteilen über die Montessori–Pädagogik aufräumen konnten. Dann ging es in kleineren Gruppen weiter.

Jeder erfuhr so etwas über die Anwendung der Materialien der Entwicklungsstufen 1 (Nido/Kinderhaus), 2 (Klasse 1-6) und 3 (Klasse 7-9) und bekam einen Rundgang durch die Einrichtung. Auch eine kleine Kaffeepause war den Teilnehmern gegönnt.

Nach intensiven 3,5 Stunden war die Verabschiedung herzlich und das Team von Montessori Essing war sich einig darüber, eine Veranstaltung mit so interessierten Gästen gerne wiederholen zu wollen.

Text: Uta Blunk

  • Erstellt am .

Anschrift & Kontakt

Ganzheitliches Leben und Lernen e. V.
Schulstraße 4
93343 Essing

Telefon Schule & Verwaltung: 09447 991540
Telefon Kinderhaus: 09447 991570

© 2020 Montessori Essing


Kinder sind Gäste,
die nach dem Weg fragen!