12 Schulanfänger in der Montessori Schule Essing

1. Schultag klein

12 erwartungsfrohe Erstklass-Schülerinnen wurden am ersten Schultag des neuen Schuljahres CORONA bedingt nur von einem kleinen Teil der Schulfamilie mit einem Willkommensritual begrüßt. Mit strahlenden Augen und pochenden Herzen gingen die Kinder mit ihren Klassenlehrerinnen Regina Gensberger und Corinna Reintgen in die Klassenzimmer. Dort verbrachten sie ihren ersten Schultag mit kleinen Spielen und der Erkundung des Klassenzimmers mit den vielen bunten Montessori Materialien.

  • Erstellt am .

Vor 150 Jahren wurde die Pädagogin Maria Montessori geboren

Das ist ein guter Anlass, um diese mutige Frau, auf deren Wissen unsere Einrichtung in Essing fußt, mit einem kurzen Rückblick auf ihr Leben zu würdigen. Die italienische Ärztin Maria Montessori wurde am 31.8.1870 in der Nähe von Ancona geboren. Maria Montessori mit Kindern

Sie setzte ihren Berufswunsch, Ärztin zu werden um und studierte als erste Frau Italiens unter einer Männerdomäne Medizin. Als sie zu einem späteren Zeitpunkt als Assistenzärztin in der Psychiatrie beobachtete, dass Kinder mit geistigen Behinderungen und mit Lernschwierigkeiten vernachlässigt wurden, war das Wohl der Beginn ihrer pädagogischen Arbeit. Maria Montessori begann, die Kinder durch gezielte Ansprache der Sinne zu fördern. So gelang es ihr, einigen Kindern in der Psychiatrie Lesen und Schreiben beizubringen. Für Maria Montessori wurde damals schon deutlich: Das Spielen mit allen Sinnen und mit dem, was wir heute als "Montessori-Material" kennen, war deshalb so erfolgreich, weil das eigene Handeln der Kinder das Lernen am besten fördere. Durch diese Erfahrungen inspiriert nahm die junge Ärztin nun auch gesunde Kinder in den Blick. Denn sie erlebte den damaligen Schulalltag eher als geisttötend denn als sinnstiftend. 

Weiterlesen

  • Erstellt am .

Große Arbeit am 15. Mai 2020

Am Ende der 8. Klasse sind die Jugendlichen der Montessorischule Essing angehalten, ihre „Große Arbeit“ durchzuführen. Sie wählen sich selbst ein Thema, zu dem sie praktisch arbeiten und dazu eine schriftliche Ausarbeitung anfertigen. Jede/r Jugendliche sucht sich einen Mentor aus Betrieben oder Institutionen, der das Projekt über einen Zeitraum von etwa einem halben Jahr begleitet.

Weiterlesen

  • Erstellt am .

Projekt „musikalische Grundschule“

Seit dem laufenden Schuljahr nimmt die Montessori-Schule teil am Projekt „musikalische Grundschule“ der Bertelsmann-Stiftung. Dort heißt es: ´Musik ist ein wesentlicher Bestandteil des Lebens und Lernens in der Schule: Sie fördert soziale Beziehungen, begünstigt ein positives Klima und schlägt Brücken zu anderen Bildungsinhalten. Ein wichtiger Aspekt ist die Verbindung zwischen Kunst und Lernen: Musik eignet sich dazu, neue pädagogisch-didaktische Wege des Lehrens zu beschreiten, den Unterricht zu rhythmisieren, Lernprozesse nachhaltig zu unterstützen und so die Freude am Lernen zu erhöhen. Die Musikalische Grundschule zielt darauf, dass Musik in den Unterricht aller Fächer und in den gesamten Schulalltag hineinwirkt.´

Weiterlesen

  • Erstellt am .

Die Schulwiese erblüht

Auch wenn die Schüler sich zur Zeit nicht in der Schule entfalten können, so tun es die von uns im Herbst gepflanzten Bäume auf der Wiese.

94257489 1516431431846702 7403256688851025920 o

94399931 1516431778513334 6217938241635483648 o

94108683 1516431558513356 3387409911439687680 o

  • Erstellt am .

Tag der freien Schulen

Zum Tag der Freien Schulen Bayern unterrichtete Herr Christian Nerb, Bürgermeister von Saal und Kreistagskandidat der Freien Wähler in der Montessorischule Essing. Die älteren Schüler spielten die demokratische Entscheidung über den Bau eines Spielplatzes nach. Mit der Primaria 1 musizierte er auf seiner Klarinette.

Elke 1150x863    

  • Erstellt am .

Wichtige Informationen zu Zeiten von Covid 19

Wichtige Notfallnummern

Die gegenwärtigen anhaltenden Beschränkungen können die Gefahr für Streit, häusliche oder sexualisierte Gewalt erhöhen. Lehrkräfte und andere Vertrauenspersonen können jedoch nicht oder nur eingeschränkt persönlich aufgesucht werden. In dieser Situation ist es besonders wichtig, dass Betroffene dennoch Hilfe und Unterstützung erfahren können.

Bei Erfahrung von häuslicher oder sexueller Gewalt können sich betroffene Kinder und Jugendliche oder Personen, die auf Gewalt in ihrem Umfeld aufmerksam werden, u. a. bei den nachfolgend genannten Einrichtungen außerhalb der Schule beraten lassen:

Weiterlesen

  • Erstellt am .

Schönes Ritual zum Schulbeginn an der Montessori-Schule

Wie alle Schulen in Bayern startete auch die staatlich anerkannte Montessori- Schule in Essing am 10.09.2019 in das Schuljahr 2019/2020. In die Sekundaria I, die die Jahrgangsstufe 7-9 umfasst, kam ein „Quereinsteiger“. Mit zwei neuen Schülern bekam die Primaria II ebenfalls Zuwachs. Besonders erfreulich ist zu vermerken, dass für die Primaria I neun Neuanfänger verzeichnet werden konnten und es nun erstmals in der Schulgeschichte zwei Klassen in der Grundstufe Primaria I gibt. 

Weiterlesen

  • Erstellt am .

Absage aller Veranstaltungen

Wegen der aktuellen Lage sind alle unsere Veranstaltungen abgesagt. Sobald neue Informationen zur Verfügung stehen, geben wir Bescheid.

Die Zahl der Erkrankungen am Coronavirus ist in den letzten Tagen in Bayern deutlich angestiegen. Das Staatsministerium für Gesundheit und Pflege hat daher am 13. März in Abstimmung mit dem Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales eine Allgemeinverfügung zum Besuch von Schulen, Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflege und Heilpädagogischen Tagesstätten erlassen.

Danach dürfen Kinder vorerst bis einschließlich 19. April 2020 keine Schule, Kindertageseinrichtung, Kindertagespflegestelle oder Heilpädagogische Tagesstätte betreten.

  • Erstellt am .

Studenten der Pflegepädagogik zu Besuch aus Deggendorf

Am Dienstag, den 7. Mai 2019 besuchten Studenten der THD Deggendorf die Montessori-Schule Essing. Im Rahmen ihres Studiengangs Pflegepädagogik hatten sie vorher an zwei Tagen umfassende Informationen zur Person der Reformpädagogin Maria Montessori und ihres pädagogischen Konzepts erhalten und außerdem ausprobiert, Elemente der Pädagogik im pflegepädagogischen Bereich einzusetzen.

Der Studienbesuch in Essing sollte diesen Exkurs zur Reformpädagogik abrunden.

Weiterlesen

  • Erstellt am .
  • 1
  • 2

Anschrift & Kontakt

Ganzheitliches Leben und Lernen e. V.
Schulstraße 4
93343 Essing

Telefon Schule & Verwaltung: 09447 991540
Telefon Kinderhaus: 09447 991570

© 2020 Montessori Essing


Kinder sind Gäste,
die nach dem Weg fragen!